Guten Traum, Tagträumer...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fragenkatalog
  Markus und Anna
  Mein Motto
  was ist in mir?
 
  Anna und Basti
  mein kopf
  die zeiten ändern sich
  liebe.....
  liebe nicht....
 
  eine gruselgeschichte
  meine harry potter erfahrung
 
  der panther
  erkenntnis
  gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Unsere Filmcrew
   meine allerliebste beste freundin! Robbie-Neine-Scheisse
   
   500 beine
   zum Totlachen
   Für Ärztefans -Meine kleine Schwester
   Zum Stöbern
   Klasse Community!
   Für Nachdenker, träumer, Philosophen, Kinder
   mein Seelenverwandter. Danke!

http://myblog.de/duliebeslieschen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Madonna/Minouge Syndrom

I just can´t get them out of my head, denn SIE sind überall. Ich habe SIE erst letztens wieder bei einem gemütlichen Zusammentreffen erblickt und das passt schon mal gar nicht. SIE und das Gefühl Gemütlichkeit. Ich habe fast ein wenig Angst vor IHNEN, denn meine schlimmsten Befürchtungen sind schon fast wahr, meine Prophezeiung beinahe eingetroffen.....egal, wo ich hinlaufe, SIE folgen mir, ich kann nirgendwo hin, ohne nicht mindestens EINER von IHNEN zu begegnen und es wird der Tag kommen, an dem ich mich mit ein paar Rebellen stellen muss. Es wird ein Kampf auf Leben und Tod. Oder so ähnlich.
Unsere Finger werden schmerzen, die Köpfe rauchen und die Nähmaschinen qualmen, wenn wir uns rüsten, für die alles entscheidene Schlacht:

RÖHRENJEANS VS. SCHLAGHOSE

Oh ja, ich sehe es an deinen Augen, ob du 80´s oder 68er bist. Ich sehe, welches dieser Wörter dich wie unter einem harten, zischenden Peitschenhieb zusammenzucken und dich wie einen jämmerlichen Welpen winden lässt. Welcher Seite wirst du dich anschliessen? Bist du ein Feigling? Wirst du die Fraktion unterstützen, welche die besseren Karten hat (zumindest noch im MOment)? Bist du ein RÖHRENJEANSTRÄGER? Gehörst du zu denen, die zu hautengen, cellulitiszeigenden Hosen spitz zulaufende Pumps anziehst und das ganze mit einem übergroßen Shirt dekorierst, das an den Schultern ausschaut als hätte es Shaquille O´Neal für dich eingetragen? Dazu vielleicht noch pikant bemalte Fingernägel, ein dramatisch drapierter schmaler Schal um den Hals? Du rauchst deine Zigarette auf eine Art und Weise, das mir schlecht wird. Mit gespreizten Fingern, hastig ziehend. Benson and Hedges, Davidoff classic, du bist so toll. Die 80er quillen dir aus deinem briefmarkengroßen Arsch und wenn Nena zu einem letzten "Irgendwie, irgendwo, irgendwann" aufspielt, bist du die erste, die auf der Tanzfläche den Takt klatscht, wobei deine Shih Tzu große Handtasche unter deiner Achsel klebt, als wäre sie mit deinem nach Rosen und Veilchen duftenden Schweiß eine Symbiose eingegangen.
Achja, deine Handtasche. Geil. Was hast du dadrin, außer einem pinken oder grellroten Nagellack? Dein Handy. So flach wie das Stück Papier, auf das du bei Singlepartys deine Nummer kritzelst. Einen Lippenstift wahrscheinlich, zum ausbessern, obwohl du deine Proseccoscheiße aus Dosen mit dem Strohhalm trinkst. Was ist noch in deiner Tasche? Dein Geld? Oder lässt du dich lieber einladen? Steckt die Kohle vielleicht in deinen Stiefeln, die noch beschissener aussehen als deine Pumps?
Dein Schlüssel wahrscheinlich, deine Zigaretten, das wars. Das überhaupt etwas reinpasst, außer das Innenfutter, wundert mich.
Das T-shirt übergroß, die Jeans ultraeng, die Schuhe superspitz, sie Tasche megaklein...du bist ein wandelndes Superlativ.

Deine Männer sind nicht besser. Beckham-Abschaum mit Pornobrille. Auch sie gerne in Röhre, dazu ein schickes rosa Hemd und Cowboystiefel, lutschen sie an ihrem Wodka-RedBull und geilen sich an deiner grellen Art auf, als du auf der mit bunten Glassteinen ausgelegten Tanzfläche gerade zu Kylie abfeierst, dem DJ schöne Augen machst und dein Haarsprayvergewaltigtes Haar schüttelst.

Überhaupt deine Haare. Am liebsten irgendwie fransig, asymetrisch geschnitten, passt es sich deinen affektierten Bewegungen an und fällt dir auch beim Bussi-bussi geben mit deinen hippen Prosseccoweibern nicht ins Gesicht.
Vokuhila in deiner schönsten Pracht.
Gott, was sieht das alles scheiße aus.


Aber leider scheint es, als würden wir von dieser Mode überannt werden, Schlaghosen, besonder Cordschlaghosen gibt es bald nur noch auf dem Flohmarkt und fast verschämt fragen wir nach Jeans, die zumindest ein gerades Bein haben.

Die Lage scheint aussichtslos, aber solange es noch ein wenig Widerstand im Untergrund gibt, gebe ich nicht auf.

Und bevor ich mich in ein hässliches T-shirt quäle, das alle in aufdringlicher Glitzerschrft wissen lässt, das ich ein 80´s Glamour Girl bin, bleibe ich zu Hause oder gehe nackt.

Ich wollte auch nur sagen: Nicht alles, was aus der Musikszene und Videoclipindustrie zu uns rüberschwappt, sieht gut aus.
Tut mir einen letzten Gefallen:
Stellt euch vor einen Spiegel, mit eurem kompletten 80er Outfit und versucht mal, ganz ehrlich zu euch zu sein.
Und? Schlimm, oder? Noch ist es nicht zu spät die Seiten zu wechseln. Unterstütz uns im Kampf für die Ästhetik.
Wir Schlaghosenträger sind nicht nachtragend, wir sind friedlich. KOmm zu uns. Wir lieben auch dich. Wir lieben Alle.

Peace!




11.8.08 17:56
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Joker (12.8.08 14:21)
Baby du kannst auf deiner "Über-Seite" unter was ich mir wünsche bereits einen Punkt streichen. Der ist schon in Erfüllung gegangen.
Ich liebe dich mein Schmunzelkeks

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung