Guten Traum, Tagträumer...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fragenkatalog
  Markus und Anna
  Mein Motto
  was ist in mir?
 
  Anna und Basti
  mein kopf
  die zeiten ändern sich
  liebe.....
  liebe nicht....
 
  eine gruselgeschichte
  meine harry potter erfahrung
 
  der panther
  erkenntnis
  gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Unsere Filmcrew
   meine allerliebste beste freundin! Robbie-Neine-Scheisse
   
   500 beine
   zum Totlachen
   Für Ärztefans -Meine kleine Schwester
   Zum Stöbern
   Klasse Community!
   Für Nachdenker, träumer, Philosophen, Kinder
   mein Seelenverwandter. Danke!

http://myblog.de/duliebeslieschen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schiff Ahoi!

So. Nu isses bald soweit. Noch zwei Tage! *fingernägelknabber* Dann nämlich starte ich mit meinem Liebsten, seiner Schwester, deren Freund Alex und meiner zukünftigen Schwiegermama nebst Mann Dieter zu einem Segeltörn. Uiuiuiu! Ich freue mich da nun schon seit Oktober drauf.
Erste Bilder zogen da vor meinem inneren rosaroten Auge vorbei. Bunte Fischis, friedliche Schildkröten, neugierige Delphine, hypnotisierende Korallenriffe und eine Menge Sonne, Sonne, Sonne und Spaß.
Gestern auf dem Balkon.
Anna: Gott sei Dank gibt es im Mittelmeer keine Haie. Nur so kleine Katzenhaie. (Zum Verständnis: Wir segeln um Elba, das Napoleonsdingsbumsinselchen in Italien)
Markus: Keine Haie? Ich habe da aber was ganz anderes gehört. Da gibt es sogar weiße Haie.
Anna (lacht): Ja ne, is klar. Weiße Haie. *prust* Du Spinner!
Markus: Schau doch mal im Netz nach, es gibt da wirklich weiße Haie.
Anna: Nein, denk an Roy Scheider. Weiße Haie gibt es nur in Amerika. Und das Mittelmeer ist nicht in Amerika. (Anna strengt ihr kaum vorhandenes geographisches Hirn an und hofft, sich jetzt nicht zum Deppen gemacht zu haben.)
Markus: Los, schau doch nach.
Anna: Na gut, damit du Ruhe gibst.

Anna also los, zum Pc. Google: Haiarten Mittelmeer. Ergebnis: Eine Milliarde-Trilliarde Info Seiten. Ungefähr.
Erste Seite gleich angeklickt.
Ungläubig lese ich die ersten Worte.
..........so gibt es im Mittelmeer ungefähr 46 Haiarten, wovon 15 für den Menschen potenziell gefährlich sein können und über drei Meter lang werden können. Unter anderem der weiße Hai (*schluck*) und der noch agressivere Tigerhai (AHHHHHHHH).

Letzte Hoffnung für mich, die meinen Griechenland oder so.
Google: Elba Haiarten. Ergebnis:
Um Elba kommt es besonders in Küstennähe immer wieder zu Haisichtungen (Hoffentlich nicht im Schnorchelgebiet), auch in den allseits beliebten SCHNORCHELBUCHTEN (NEIIIIIIIIIIIIIIIIIN!!!)
Resigniert les ich auch noch die letzten Infos:
Passen sie auch auf giftige Seeigel, noch giftigere Quallen (unter anderen die portugiesische Galeere) und noch viel, viel, viel giftigere Rochen auf! (War wahrscheinlich nicht der genaue Wortlaut, aber so hörte sich das auf einmal für mich an.)

Das sind ja rosige Aussichten. Ich hatte eigentlich im Kopf, mich diva-mäßig auf der Segelyacht in meinem neuen Bikini zu räkeln, dann meine noch diva-mäßigere Sonnenbrille abzusetzen, meine lange Mähne (was nicht ist, kann ja noch werden) zu schütteln und mit einem eleganten Kopfsprung ins Meer zu tauchen um mich dann von der schillernden Unterwasserwelt gefangen nehmen zu lassen. Und nun das. Das einzige, was mich bei meinem Glück gefangen nimmt, sind die 200 meter langen Reißzähne eines verschlagenen, bösartigen, gemeinen Hais.

Heute morgen meinte Markus, ich bräuchte eine Auslandskrankenversicherung. Da habe ich noch gelacht. Jetzt lach ich nicht mehr. Sehe schon meinen Oberschenkel der in einem blutigen Stumpf endet in irgendeinem dreckigen, italienischen Krankenhaus, ohne Auslandskrankenschein, in irgendeinem Hinterzimmer dahinbluten, von speckigen, goldbezahnten Mafiosi-Ärzten umgeben, die um meine Organe zocken. Toll.

Nächstes Mal fahre ich wieder an die Ostsee.

P.S.: Wenn ich wieder da bin, schreibe ich weiter. Ich hoffe es. Wenn nicht....schickt keine Kränze, ich mag lieber offene weiße Lilien am Grab.

Adieu!
23.5.07 22:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung